Kurse bei der vhs Marktoberdorf

Abseits der sehr anspruchsvollen zeitgenössischen Bühnenkunst, ist Flamencotanz ein wunderbares Hobby, das Körper und Geist gut tut. Weltweit tanzen Menschen Flamenco, bis ins hohe Alter, jeder im Rahmen seiner Möglichkeiten. Die Koordination des ganzen Körpers wird geschult, von den Fußsohlen bis in die Fingerspitzen. Durch das Klatschen und die Fußtechnik, wird man zu einem Teil der Musik.

Montags 19:40 – 21:10 Uhr (21.09.2020 – 01.02.2021)

im Bewegungsraum der Don Bosco Schule Marktoberdorf

Dieser Kurs läuft bereits seit 2014 und ein Einstieg in die Gruppe ist nur mit Vorkenntnissen, oder der Bereitschaft zusätzlich Privatunterricht bei Gitta Merkle zu nehmen, empfehlenswert.

Soleá por Bulería

Die Soleá por Bulería ist einer der wichtigsten Stile des Flamenco. Hier verbindet sich die emotionale Tiefe des Gesangs mit dem ganz eigenen Swing des komplexen 12er Rhythmus.
Wir starten nun dieses neue Thema, mit Vorkenntnissen ist es möglich in die bestehende Gruppe einzusteigen. Es werden aber auch vorangegangene Choreografien wiederholt.

Anmeldungen für diesen Kurs bei der vhs Marktoberdorf

Anfängerkurs

Dienstags 18:30 – 20:00 Uhr (22.09.2020 – 09.02.2021)

Don-Bosco-Schule, Peter-Dörfler-Str. 14, Bewegungsraum, UG

Anmeldung bei der Vhs Marktoberdorf

Bulería

Die Bulerías sind ein unverzichtbarer Bestandteil andalusischer Fiestas, frech und voller Lebensfreude. Wir werden den ungewohnten Rhythmus und die Basiselemente kennenlernen. Die ausdrucksvollen Arm- und Handbewegungen, Haltung, Präsenz und Fußtechnik des Flamenco werden trainiert.
Da wir ein ganz neues Thema beginnen, ist jetzt der Moment um einzusteigen.

Bitte mitbringen: festsitzende Schuhe mit stabilem Absatz

 

Privatunterricht im Atelier

Information und Terminvereinbarung telefonisch 0 83 42 – 4 10 39 15
oder per e-mail: post@kunststueck.info