Kurs bei der vhs Marktoberdorf

Montags 19:00 – 20:30 Uhr

im Bewegungsraum der Don Bosco Schule Marktoberdorf

Dieser Kurs läuft bereits seit 2014 und ein Einstieg in die Gruppe ist nur mit Vorkenntnissen, oder der Bereitschaft zusätzlich Privatunterricht bei Gitta Merkle zu nehmen, empfehlenswert.

Fandango de Huelva

Der Tanz des Fandango wurde von Casanova so begeistert beschrieben wie von Goethe in „Wilhelm Meisters Lehrjahre“. Wir erarbeiten eine moderne, schwungvolle Choreografie eines Fandango de Huelva. In seinem einprägsamen Rhythmus werden die Besonderheiten des Flamenco mit viel Freude am Tanzen eingeübt. Diese Choreografie wird seit Februar 2018 eingeübt und im Herbstsemester, ab 24. September, weitergeführt.

Anmeldungen für diesen Kurs bei der vhs Marktoberdorf

Sommerkurs

Montags 19:00 – 20:30 Uhr vom 9. Juli bis 17. Sept. 2018 (nicht am 27. Aug. und 3. Sept.)

alter ballettsaal (Galerie Arktika) Viererstr. 3, 87616 Marktoberdorf (Weiterführung des obigen Kurses und Repertoirepflege)

Anfängerkurs

Dienstags 18:00 – 19:30 Uhr (in Privatraum)

Dieser Kurs läuft seit 24.10.2017 ein Einstieg ist noch jederzeit möglich.

Anmeldung auf dieser Seite bei Kontakt

Sevillanas

Die Sevillana ist der spanische Nationaltanz schlechthin. In Andalusien auf jedem Volksfest präsent, wird sie auch in den angesagten Clubs von Madrid und Barcelona getanzt. Die Choreografie der vier Strophen, die einem Partner gegenüber ausgeführt wird, ist schon im 18. Jhdt. entstanden und wird von Flamencos in aller Welt getanzt. Es ist das Highlight eines Spanienurlaubes, wenn man dabei mitmachen kann. In den Sevillanas werden auch die ausdrucksvollen Arm- und Handbewegungen, Haltung, Präsenz und Körpersprache des Flamenco trainiert. Man braucht keinen Partner, Sevillanas tanzt jeder mit jedem, ohne Körperkontakt. Der Spaß in der Gruppe steht dabei im Vordergrund.

Neuer Anfängerkurs ab Herbst

Dienstags 17:30 – 19:00 Uhr

6 Abende, 25.09. – 06.11.2018
Don-Bosco-Schule, Peter-Dörfler-Str. 14, Bewegungsraum, UG

Anmeldung bei der Vhs Marktoberdorf

Flamenco por Tangos
Abseits der sehr anspruchsvollen zeitgenössischen Bühnenkunst, ist Flamencotanz ein wunderbares Hobby, das Körper und Geist gut tut. Weltweit tanzen Menschen Flamenco, bis ins hohe Alter, jeder im Rahmen seiner Möglichkeiten. Die Koordination des ganzen Körpers wird geschult, von den Fußsohlen bis in die Fingerspitzen. Durch das Klatschen und die Fußtechnik, wird man zu einem Teil der Musik. Als Einstieg werden wir einen Tanz im vertrauten Vierer-Rhythmus üben.
Bitte mitbringen: festsitzende Schuhe, wenn möglich mit stabilem Absatz